Adieu schr@ges Web, 2Q14 geht in den Ruhestand!

Mit diesem zweitletzten Beitrag beende ich meinen privaten Blog 2Q14, der als Selbstversuch zur reinen Unterhaltung meiner Umwelt entstanden war.

Es war eine interessante Zeit, mit vielen realen Folgegesprächen, die aufgrund der Einträge entstanden sind. Aber eben, es war reine Unterhaltung und davon gibt es genug. Alle 63 Beiträge der letzten acht Monate findet man weiterhin hier.

Wer gerne weiterhin solchen „Nonsense“ liest und schaut, klickt sich hier rein:

http://glaserei.blog.nzz.ch/

Hier wird zum Beispiel die SeeFree-Brille vorgestellt, eine Brille die in der realen Welt alle Werbungen mit einer leeren Fläche überdeckt.

http://uebermorgen.blog.nzz.ch/

Im Übermorgen-Blog wird über Trends und spannende Entwicklungen geschrieben. Zum Beispiel eine Weltkarte der Macht im Web.

http://www.srf.ch/unterhaltung/comedy

Zeigt jede Woche „die lustigsten“ Facebook und Twitter-Posts. Zum Beispiel einen faszinierenden Pancake-Bäcker:

http://9gag.tv/

Unendlich viele Videos. Hier findet man immer wieder mal eine Perle (neben sehr vielem Mist natürlich). Zum Beispiel ein Slowmotion-Video von Freerunners in New York:

Video

Autowerbung einmal anders

Wie viele Autowerbungen gab es schon? Viele, aber ein solche habe ich noch nie gesehen:

Ich wollte über WolframAlpha herausfinden, wie viele Autowerbungen es schon gegeben hat. Leider habe ich das nicht hingekriegt, dafür fand ich eine interessante Statistik, wie viele Personenwagen in welchen Ländern in Gebrauch sind:

Passenger cars in use rankings:

Die Schweiz ist mit 3.9 Millionen Autos auf Platz 31.
Video

Wir haben uns alle ganz toll lieb!

Die Notizen aus 2Q14 sind aus der Sommerpause zurück. Ab sofort gibt es wieder jeden Mittwoch- und Sonntag-Morgen einen neuen Artikel hier im Blog.

Ich starte mit dem „Kindness Boomerang“, ein knapp 6-minütiger Film, der zeigt, dass sich Freundlichkeit auszahlt. Dies macht der Film mit solch triefender amerikanischer Emotionalität, dass er auch für das einfachste Gemüt verständlich ist. Ich empfehle allen Pädagogen, diesen Film nach den Sommerferien mit der Klasse zu schauen. Dies ist beste Mobbing-Prävention!

Life Vest Inside – Kindness Boomerang – „One Day“

Video

Noah – Beziehungen im Zeitalter der Digital Natives

„Noah“ ist ein Kurzfilm der sehr eindrücklich die kurze Aufmerksamkeitsspanne und fehlende echte Verbindung in der digitalen Kultur veranschaulicht. Noah ist ein Jugendlicher, der sich von seiner Freundin trennt. Der ganze Film hindurch ist nur der Computermonitor des Teenagers zu sehen. 17 Minuten, die sich lohnen, eine medienpädagogische Weiterbildung für alle alten Digital Immigrants.

http://www.stylecaster.com/noah-short-film/

noah