Hallo Zukunft 1: Jeremy Rifkin

Vor vier Jahren war mein erster Facebook-Eintrag ein Link zu einem Interview mit Jeremy Rifkin. Der einflussreiche amerikanische Soziologe entwirft extrem spannende Zukunftsvisionen. In seinem neusten Buch «Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft» sagt er nichts Geringeres als das Ende des Kapitalismus voraus, der dank weltweiter Vernetzung und globalem Datenaustausch von einem neuen gemeinschaftlichen Wirtschaftssystem abgelöst werde.

Am 21. September zeigte Sternstunde Philosophie ein Interview mit Rifkin. Die sehr empfehlenswerte Stunde findet man hier.

 

Kommentar verfassen